Domain mncp.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt mncp.de um. Sind Sie am Kauf der Domain mncp.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Weitergabe:

Weitergabe und Wiedergabe
Weitergabe und Wiedergabe

Weitergabe und Wiedergabe , Dimensionen des Authentischen im Umgang mit immateriellem Kulturerbe , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 202106, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Wert der Vergangenheit##, Redaktion: Saupe, Achim~Samida, Stefanie, Seitenzahl/Blattzahl: 212, Abbildungen: ca. 19, Keyword: Authentizität; Brauch; Erinnerungskultur; Gemeinschaft; Handwerk; Identität; Konflikt; Praxis; Ritual; UNESCO, Fachschema: Geschichte / Kulturgeschichte~Kulturgeschichte, Fachkategorie: Gesellschaft und Kultur, allgemein, Warengruppe: HC/Geschichte/Sonstiges, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Wallstein Verlag GmbH, Verlag: Wallstein Verlag GmbH, Verlag: Wallstein-Verlag GmbH Verlag und Werbung, Länge: 230, Breite: 152, Höhe: 20, Gewicht: 432, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2977916

Preis: 20.00 € | Versand*: 0 €
Generation und Weitergabe
Generation und Weitergabe

Generation und Weitergabe , Erziehung und Bildung zwischen Erbe und Zukunft , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20231011, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Brinkmann, Malte~Rieger-Ladich, Markus~Weiß, Gabriele, Seitenzahl/Blattzahl: 255, Keyword: Bildungsphilosophie; Erziehungswissenschaft; Generationengerechtigkeit; Generationenverhältnisse; Generativität; Geschlecht und Generation; Jugendbewegungen und Pädagogik; pädagogische Praktiken, Fachschema: Pädagogik / Theorie, Philosophie, Anthropologie~Bildungssystem~Bildungswesen, Fachkategorie: Gesellschaft und Kultur, allgemein~Bildungssysteme und -strukturen, Fachkategorie: Pädagogik: Theorie und Philosopie, Text Sprache: ger, Verlag: Juventa Verlag GmbH, Verlag: Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG, Produktverfügbarkeit: 02, Länge: 230, Breite: 150, Höhe: 15, Gewicht: 407, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783779975557, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 39.00 € | Versand*: 0 €
Weitergabe Und Wiedergabe  Gebunden
Weitergabe Und Wiedergabe Gebunden

Bedeutung Instrumentalisierung und Paradoxien immateriellen Kulturerbes.Durch die Bewahrung von »immateriellen Kulturformen« wie sie durch die UNESCO gefördert wird haben Authentizitätsfeststellungen in den letzten Jahren deutlichen Aufschwung bekommen. Diverse Bräuche und Rituale Handwerkstechniken performative Praktiken sowie Naturwissen aus aller Welt stehen mittlerweile auf zahlreichen Listen zum Schutz zur Dokumentation und zum Erhalt immateriellen Kulturerbes. Der Band richtet seine Aufmerksamkeit auf die Frage nach Authentizität und Originalität aber auch Wandelbarkeit und gelebter Praxis immateriellen Erbes. Die Beiträge widmen sich einerseits der spezifischen Bedeutung immateriellen Erbes für Gemeinschaften und den damit verbundenen Herausforderungen ebenso wie seiner Instrumentalisierung seiner Konflikthaftigkeit und seinen Paradoxien. Sie beschäftigen sich andererseits mit dem praktischen Umgang der aktiven Pflege und der Vermittlung des nicht materiell überlieferten Kulturerbes.Aus dem Inhalt:- Markus Walz: Das immaterielle Kulturerbe »Handwerke« als Museumsaufgabe zwischen Marketingmanagement und Bildungsarbeit.- Dirk Rose: Recht und Gesang. Medienkritik und Authentizität bei Johann Gottfried Herder.- Deniza Popova: (Volks-)Musik als Kommunikationsmedium zwischen historischer und situativer Authentizität.

Preis: 20.00 € | Versand*: 0.00 €
Generation Und Weitergabe  Kartoniert (TB)
Generation Und Weitergabe Kartoniert (TB)

Erziehung und Bildung im Generationenverhältnis

Preis: 39.00 € | Versand*: 0.00 €

Was bedeutet Weitergabe unter gleichen Bedingungen?

Was bedeutet Weitergabe unter gleichen Bedingungen? Die Weitergabe unter gleichen Bedingungen bezieht sich auf die Bedingungen, u...

Was bedeutet Weitergabe unter gleichen Bedingungen? Die Weitergabe unter gleichen Bedingungen bezieht sich auf die Bedingungen, unter denen ein Werk oder eine Information weitergegeben werden kann. Dies bedeutet, dass der Empfänger das Werk oder die Information unter denselben Bedingungen weitergeben muss, unter denen er es erhalten hat. Dies wird oft durch sogenannte Creative Commons Lizenzen geregelt, die sicherstellen, dass Werke frei geteilt und modifiziert werden können, solange sie unter denselben Bedingungen weitergegeben werden. Auf diese Weise wird die Möglichkeit gewährleistet, dass kreative Werke und Informationen frei zugänglich und nutzbar sind, während gleichzeitig die Rechte der Urheber geschützt werden. Insgesamt fördert die Weitergabe unter gleichen Bedingungen eine offene und kollaborative Kultur des Teilens und der Zusammenarbeit.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verbreitung Weiterverwendung Fortpflanzung Übertragung Überlassung Zuteilung Beibehaltung Wahrnehmung Übernahme

Ist die Weitergabe von Kaninchen verboten?

Die Weitergabe von Kaninchen ist in den meisten Ländern nicht verboten. Allerdings gibt es möglicherweise bestimmte Vorschriften o...

Die Weitergabe von Kaninchen ist in den meisten Ländern nicht verboten. Allerdings gibt es möglicherweise bestimmte Vorschriften oder Bestimmungen, die beachtet werden müssen, insbesondere wenn es um den Verkauf oder die Zucht von Kaninchen geht. Es ist ratsam, sich über die örtlichen Gesetze und Vorschriften zu informieren, bevor man Kaninchen weitergibt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie erfolgt die Weitergabe von Wissen und Erkenntnis?

Die Weitergabe von Wissen und Erkenntnis erfolgt durch verschiedene Kanäle wie zum Beispiel mündliche Überlieferung, schriftliche...

Die Weitergabe von Wissen und Erkenntnis erfolgt durch verschiedene Kanäle wie zum Beispiel mündliche Überlieferung, schriftliche Dokumentation, digitale Medien oder persönlichen Austausch. Dabei spielen Lehrer, Autoren, Wissenschaftler, Experten und andere Informationsquellen eine wichtige Rolle, um ihr Wissen und ihre Erkenntnisse an andere weiterzugeben. Es ist auch wichtig, dass die Informationen klar und verständlich vermittelt werden, um eine effektive Weitergabe zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wann ist die Weitergabe von privaten Daten strafbar?

Die Weitergabe von privaten Daten kann strafbar sein, wenn sie gegen geltende Datenschutzgesetze verstößt. Dies kann der Fall sein...

Die Weitergabe von privaten Daten kann strafbar sein, wenn sie gegen geltende Datenschutzgesetze verstößt. Dies kann der Fall sein, wenn die Daten ohne Einwilligung der betroffenen Person weitergegeben werden oder wenn die Weitergabe gegen den Grundsatz der Datensparsamkeit verstößt. Zudem können auch strafrechtliche Bestimmungen wie das Ausspähen von Daten oder der Missbrauch von persönlichen Informationen relevant sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Transgenerationale Weitergabe Kriegsbelasteter Kindheiten  Kartoniert (TB)
Transgenerationale Weitergabe Kriegsbelasteter Kindheiten Kartoniert (TB)

Erstmals wird der transgenerationale Kontext von Kriegskindheiten systematisch in der Kombination von Zeitgeschichte Psychosomatik/Psychoanalyse sowie Kinder- und Jugendpsychotherapie und -psychiatrie untersucht. Die heutige historische Forschung sieht die Ursachen des Zweiten Weltkriegs im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Auswirkungen. Eine solche Perspektive bietet sich auch für die Erforschung von Kriegskindheiten an. Der Frage was jeweils bewusst und unbewusst an die nächste Generation weitergegeben wurde steht im Zentrum dieses Bandes. Er untersucht erstmals in Deutschland den transgenerationalen Kontext von Kriegskindheiten systematisch in der Kombination von Zeitgeschichte Psychosomatik/Psychoanalyse sowie Kinder- und Jugendpsychotherapie und -psychiatrie. Die Beiträge verdeutlichen klar und nachhaltig unseren derzeitigen begrenzten Wissensstand und die sich daraus ergebenden Forschungsdesiderata. Klar ist dass von der ersten kriegsbetroffenen Generation (des Ersten Weltkrieges) an bis hin zu den Enkeln der Kriegskinder des Zweiten Weltkrieges als vierter Generation transgenerationale Auswirkungen zu beobachten sind die auf einer Kombination von Leitbildern Erziehungsnormen belastenden beschädigenden bis traumatisierenden Erfahrungen und neurotischen (Familien-)Strukturen beruhen.

Preis: 34.95 € | Versand*: 0.00 €
Luka, Agnieszka: Biographiearbeit mit traumatisierten Menschen. Die Bedeutung der transgenerationalen Weitergabe des Traumas in der Familie
Luka, Agnieszka: Biographiearbeit mit traumatisierten Menschen. Die Bedeutung der transgenerationalen Weitergabe des Traumas in der Familie

Biographiearbeit mit traumatisierten Menschen. Die Bedeutung der transgenerationalen Weitergabe des Traumas in der Familie , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Fitzner, Yvonne: Einfluss der Epigenetik auf die Entstehung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Risikofaktoren, Verlauf und transgenerationale Weitergabe
Fitzner, Yvonne: Einfluss der Epigenetik auf die Entstehung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Risikofaktoren, Verlauf und transgenerationale Weitergabe

Einfluss der Epigenetik auf die Entstehung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Risikofaktoren, Verlauf und transgenerationale Weitergabe , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Ingo Focke und Bernd Gutmann schildern ihre Begegnungen und ihren langjährigen Austausch mit der renommierten Psychoanalytikerin Anne-Marie Sandler (1925-2018) und reflektieren dabei die Bedeutung der persönlichen, mündlichen Weitergabe für die Aneignung der Psychoanalyse. Ausgehend von ihren eigenen Lern- und Identifikationsschritten als Psychoanalytiker beschreiben die Autoren den Verlauf psychoanalytischer Verstehens- und Deutungsprozesse und geben durch die vielen kommentierten Behandlungsvignetten handlungspraktische Anregungen. So entsteht eine vertiefte Untersuchung von Übertragung, Abwehr, unbewussten Prozessen und psychischem Gleichgewicht, wobei stets die praktische therapeutische Arbeit im Mittelpunkt steht.

Abgerundet wird das Buch durch einen Überblick über die Nachkriegsgeschichte der Psychoanalyse in Deutschland und über die Geschichte der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in den letzten 30 Jahren. (Focke, Ingo~Gutmann, Josef Bernd)
Ingo Focke und Bernd Gutmann schildern ihre Begegnungen und ihren langjährigen Austausch mit der renommierten Psychoanalytikerin Anne-Marie Sandler (1925-2018) und reflektieren dabei die Bedeutung der persönlichen, mündlichen Weitergabe für die Aneignung der Psychoanalyse. Ausgehend von ihren eigenen Lern- und Identifikationsschritten als Psychoanalytiker beschreiben die Autoren den Verlauf psychoanalytischer Verstehens- und Deutungsprozesse und geben durch die vielen kommentierten Behandlungsvignetten handlungspraktische Anregungen. So entsteht eine vertiefte Untersuchung von Übertragung, Abwehr, unbewussten Prozessen und psychischem Gleichgewicht, wobei stets die praktische therapeutische Arbeit im Mittelpunkt steht. Abgerundet wird das Buch durch einen Überblick über die Nachkriegsgeschichte der Psychoanalyse in Deutschland und über die Geschichte der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in den letzten 30 Jahren. (Focke, Ingo~Gutmann, Josef Bernd)

Ingo Focke und Bernd Gutmann schildern ihre Begegnungen und ihren langjährigen Austausch mit der renommierten Psychoanalytikerin Anne-Marie Sandler (1925-2018) und reflektieren dabei die Bedeutung der persönlichen, mündlichen Weitergabe für die Aneignung der Psychoanalyse. Ausgehend von ihren eigenen Lern- und Identifikationsschritten als Psychoanalytiker beschreiben die Autoren den Verlauf psychoanalytischer Verstehens- und Deutungsprozesse und geben durch die vielen kommentierten Behandlungsvignetten handlungspraktische Anregungen. So entsteht eine vertiefte Untersuchung von Übertragung, Abwehr, unbewussten Prozessen und psychischem Gleichgewicht, wobei stets die praktische therapeutische Arbeit im Mittelpunkt steht. Abgerundet wird das Buch durch einen Überblick über die Nachkriegsgeschichte der Psychoanalyse in Deutschland und über die Geschichte der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in den letzten 30 Jahren. , Ingo Focke und Bernd Gutmann schildern ihre Begegnungen und ihren langjährigen Austausch mit der renommierten Psychoanalytikerin Anne-Marie Sandler (1925-2018) und reflektieren dabei die Bedeutung der persönlichen, mündlichen Weitergabe für die Aneignung der Psychoanalyse. Ausgehend von ihren eigenen Lern- und Identifikationsschritten als Psychoanalytiker beschreiben die Autoren den Verlauf psychoanalytischer Verstehens- und Deutungsprozesse und geben durch die vielen kommentierten Behandlungsvignetten handlungspraktische Anregungen. So entsteht eine vertiefte Untersuchung von Übertragung, Abwehr, unbewussten Prozessen und psychischem Gleichgewicht, wobei stets die praktische therapeutische Arbeit im Mittelpunkt steht. Abgerundet wird das Buch durch einen Überblick über die Nachkriegsgeschichte der Psychoanalyse in Deutschland und über die Geschichte der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in den letzten 30 Jahren. , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Erscheinungsjahr: 201904, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Bibliothek der Psychoanalyse##, Autoren: Focke, Ingo~Gutmann, Josef Bernd, Seitenzahl/Blattzahl: 180, Keyword: Psychoanalytische Behandlungstechnik; Psychoanalyse; Abwehranalyse; Übertragungsanalyse; Nachträglichkeit; Affekttheorie; Geschichte der Psychoanalyse, Fachschema: Analyse / Psychoanalyse~Psychoanalyse - Psychoanalytiker~Psychotherapie / Psychoanalyse, Fachkategorie: Biografien: allgemein, Warengruppe: HC/Psychoanalyse, Fachkategorie: Psychoanalyse (Freud), Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Psychosozial Verlag GbR, Verlag: Psychosozial Verlag GbR, Verlag: Psychosozial-Verlag, Länge: 211, Breite: 151, Höhe: 20, Gewicht: 273, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783837974744, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1874356

Preis: 26.90 € | Versand*: 0 €

Was kann passieren wenn ich meine Kontodaten Weitergabe?

Was kann passieren wenn ich meine Kontodaten weitergebe? Wenn du deine Kontodaten weitergibst, könnten Betrüger Zugriff auf dein K...

Was kann passieren wenn ich meine Kontodaten weitergebe? Wenn du deine Kontodaten weitergibst, könnten Betrüger Zugriff auf dein Konto erhalten und Geld von deinem Konto stehlen. Deine persönlichen Daten könnten auch für Identitätsdiebstahl verwendet werden, was zu finanziellen Verlusten und einem beschädigten Ruf führen kann. Darüber hinaus könnten unbefugte Abbuchungen von deinem Konto vorgenommen werden, was zu finanziellen Schwierigkeiten führen kann. Es ist wichtig, deine Kontodaten vertraulich zu behandeln und sie nur an vertrauenswürdige Quellen weiterzugeben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Missbrauch Betrug Identitätsdiebstahl Phishing Geldverlust Kontosperrung Straftat Schaden Risiko Sicherheitslücke

Wie kann ich gegen die Weitergabe meiner Daten vorgehen?

Um gegen die Weitergabe deiner Daten vorzugehen, kannst du verschiedene Maßnahmen ergreifen. Zunächst solltest du sicherstellen, d...

Um gegen die Weitergabe deiner Daten vorzugehen, kannst du verschiedene Maßnahmen ergreifen. Zunächst solltest du sicherstellen, dass du deine Datenschutzeinstellungen bei Online-Diensten und sozialen Medien überprüfst und entsprechend anpasst. Du kannst auch von deinem Recht auf Auskunft und Löschung deiner Daten Gebrauch machen, indem du Unternehmen oder Organisationen aufforderst, deine Daten zu löschen oder nicht weiterzugeben. Darüber hinaus kannst du dich über Datenschutzgesetze und -bestimmungen informieren, um deine Rechte besser zu verstehen und gegebenenfalls rechtliche Schritte einzuleiten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die sichere Weitergabe von Texten gewährleistet werden?

Die sichere Weitergabe von Texten kann durch verschiedene Maßnahmen gewährleistet werden. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von...

Die sichere Weitergabe von Texten kann durch verschiedene Maßnahmen gewährleistet werden. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Verschlüsselungstechnologien, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen auf den Text zugreifen können. Zudem sollten sichere Kommunikationskanäle verwendet werden, um die Übertragung des Textes vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Zusätzlich können auch Zugriffskontrollen und Berechtigungsmanagement eingesetzt werden, um sicherzustellen, dass nur diejenigen Personen Zugriff auf den Text haben, die dazu berechtigt sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die Gründe für die Weitergabe der Handynummer?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen ihre Handynummer weitergeben. Ein häufiger Grund ist die Kommunikation mit Freunden, F...

Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen ihre Handynummer weitergeben. Ein häufiger Grund ist die Kommunikation mit Freunden, Familie und Kollegen. Eine Handynummer kann auch für geschäftliche Zwecke weitergegeben werden, um Kunden oder Geschäftspartner zu erreichen. Darüber hinaus kann die Weitergabe der Handynummer auch für soziale Netzwerke oder Online-Dienste erforderlich sein, um Benachrichtigungen oder Verifizierungscodes zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Unter dem Schlagwort ,Kiezdeutsch' wurde in den letzten zehn Jahren intensiv über die Herkunft des deutschen Multiethnolekts diskutiert, der von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund genutzt wird. Handelt es sich bei den typischen Merkmalen um altersgebundene Stilisierungen? Oder avanciert die Jugendsprache zu einem neuen Dialekt des Deutschen? Einig war man sich bisher nur darin, dass der Multiethnolekt keine Fortsetzung der Lernermerkmale der Gastarbeitergeneration darstellt. 

Ein Vergleich von sieben Merkmalen in über 50 Studien der letzten 50 Jahre lässt diese Prämisse fraglich erscheinen. Der vorliegende Band liefert eine Erklärung der Variation in der Morphosyntax, die mit den Schritten der Koinéisierung im Einklang steht und den kollektiven Sprachwechsel ins Deutsche berücksichtigt: Über mehrere Generationen und Lebensabschnitte erfolgt eine Weitergabe, Abnahme und Funktionalisierung der Merkmale, wobei ethnische Grenzen zunehmend verschwimmen. (Hünlich, David)
Unter dem Schlagwort ,Kiezdeutsch' wurde in den letzten zehn Jahren intensiv über die Herkunft des deutschen Multiethnolekts diskutiert, der von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund genutzt wird. Handelt es sich bei den typischen Merkmalen um altersgebundene Stilisierungen? Oder avanciert die Jugendsprache zu einem neuen Dialekt des Deutschen? Einig war man sich bisher nur darin, dass der Multiethnolekt keine Fortsetzung der Lernermerkmale der Gastarbeitergeneration darstellt. Ein Vergleich von sieben Merkmalen in über 50 Studien der letzten 50 Jahre lässt diese Prämisse fraglich erscheinen. Der vorliegende Band liefert eine Erklärung der Variation in der Morphosyntax, die mit den Schritten der Koinéisierung im Einklang steht und den kollektiven Sprachwechsel ins Deutsche berücksichtigt: Über mehrere Generationen und Lebensabschnitte erfolgt eine Weitergabe, Abnahme und Funktionalisierung der Merkmale, wobei ethnische Grenzen zunehmend verschwimmen. (Hünlich, David)

Unter dem Schlagwort ,Kiezdeutsch' wurde in den letzten zehn Jahren intensiv über die Herkunft des deutschen Multiethnolekts diskutiert, der von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund genutzt wird. Handelt es sich bei den typischen Merkmalen um altersgebundene Stilisierungen? Oder avanciert die Jugendsprache zu einem neuen Dialekt des Deutschen? Einig war man sich bisher nur darin, dass der Multiethnolekt keine Fortsetzung der Lernermerkmale der Gastarbeitergeneration darstellt. Ein Vergleich von sieben Merkmalen in über 50 Studien der letzten 50 Jahre lässt diese Prämisse fraglich erscheinen. Der vorliegende Band liefert eine Erklärung der Variation in der Morphosyntax, die mit den Schritten der Koinéisierung im Einklang steht und den kollektiven Sprachwechsel ins Deutsche berücksichtigt: Über mehrere Generationen und Lebensabschnitte erfolgt eine Weitergabe, Abnahme und Funktionalisierung der Merkmale, wobei ethnische Grenzen zunehmend verschwimmen. , Unter dem Schlagwort ,Kiezdeutsch' wurde in den letzten zehn Jahren intensiv über die Herkunft des deutschen Multiethnolekts diskutiert, der von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund genutzt wird. Handelt es sich bei den typischen Merkmalen um altersgebundene Stilisierungen? Oder avanciert die Jugendsprache zu einem neuen Dialekt des Deutschen? Einig war man sich bisher nur darin, dass der Multiethnolekt keine Fortsetzung der Lernermerkmale der Gastarbeitergeneration darstellt. Ein Vergleich von sieben Merkmalen in über 50 Studien der letzten 50 Jahre lässt diese Prämisse fraglich erscheinen. Der vorliegende Band liefert eine Erklärung der Variation in der Morphosyntax, die mit den Schritten der Koinéisierung im Einklang steht und den kollektiven Sprachwechsel ins Deutsche berücksichtigt: Über mehrere Generationen und Lebensabschnitte erfolgt eine Weitergabe, Abnahme und Funktionalisierung der Merkmale, wobei ethnische Grenzen zunehmend verschwimmen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220222, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: OraLingua#19#, Autoren: Hünlich, David, Abbildungen: 14 Abbildungen, 82 Tabellen, Keyword: Ethnolekt; Multiethnolekt; Kiezdeutsch; Gastarbeiterdeutsch; Migrationslinguistik; Soziolinguistik; Deutsch als Zweitsprache; deutsche Sprache; Sprachwandel; Koineisierung; Spracherwerb; Migration, Fachschema: Linguistik~Sprachwissenschaft~Zwanzigstes Jahrhundert, Fachkategorie: Grammatik, Syntax und Morphologie~Literaturwissenschaft, allgemein, Region: Deutschland, Sprache: Deutsch, Zeitraum: 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.)~21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.), Warengruppe: HC/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss., Fachkategorie: Historische und vergleichende Sprachwissenschaft, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: X, Seitenanzahl: 339, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Universitätsverlag Winter, Verlag: Universitätsverlag Winter, Verlag: Universit„tsverlag Winter GmbH Heidelberg, Länge: 249, Breite: 175, Höhe: 27, Gewicht: 724, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 62.00 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 1,3, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Veranstaltung: Theoriegeleitete Pflegepraxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der Disziplin der Pflege gewinnt das Feld der Beratung zunehmend an Bedeutung. Unbewusst wird Beratung schon immer von den Pflegenden im Rahmen ihrer täglichen Arbeit durchgeführt. Dies geschieht meist in Form der Weitergabe von Informationen und der Anleitung im Bezug auf pflegepraktische Tätigkeiten. Ein professionelles Verständnis von Beratung durch Pflegefachkräfte ist derzeit noch nicht hinreichend entwickelt bzw. befindet sich noch in den Anfängen des Entwicklungsprozesses. 
 
Durch die demographische Entwicklung und die damit verbundene steigende Anzahl von Pflegebedürftigen im häuslichen Umfeld entsteht in diesem Bereich ein zunehmender Bedarf an Beratung. Da es hier um die Gewährleitung der Pflege im häuslichen Bereich geht, ist die Berufsgruppe der Pflegenden in diesem Zusammenhang gefordert, um die entstehenden komplexen Problemsituationen professionell und gemeinsam mit den Betroffenen zu bearbeiten und nach Lösungen zu suchen. Zwar wurden in der Vergangenheit diverse Unterstützungsmöglichkeiten angeboten, diese beschränken sich jedoch auf Schulungsprogramme und Beratung in finanziellen/rechtlichen Fragen. Eine prozesshafte und somit förderliche Beratung kann durch den begrenzten gesetzlichen Spielraum nach § 37 (3) SGB XI nicht realisiert werden. (siehe unten) Pflegende Angehörige finden demnach nur unzureichend Unterstützung. 
 
Aus diesem Grund befasst sich diese Arbeit in den ersten Kapiteln mit den speziellen Problemlagen und Konflikten, denen pflegende Angehörige ausgesetzt sein können. Da auf pflegerischer Seite bisher so gut wie kein Beratungsangebot für pflegende Angehörige existiert, wird in dieser Arbeit ein theoretisches Konzept für eine Beratungsstelle für pflegende Angehörige dargelegt und erörtert. Diese theoretische Konzeption beansprucht nicht die vollständige Erarbeitung wie sie im Rahmen eines geförderten Modellprojektes möglich wäre, sondern stellt erste Überlegungen und Anregungen zur Weiterarbeit dar. (Natour, Ulrike~Schwarz, Andrea-Eva)
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 1,3, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Veranstaltung: Theoriegeleitete Pflegepraxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der Disziplin der Pflege gewinnt das Feld der Beratung zunehmend an Bedeutung. Unbewusst wird Beratung schon immer von den Pflegenden im Rahmen ihrer täglichen Arbeit durchgeführt. Dies geschieht meist in Form der Weitergabe von Informationen und der Anleitung im Bezug auf pflegepraktische Tätigkeiten. Ein professionelles Verständnis von Beratung durch Pflegefachkräfte ist derzeit noch nicht hinreichend entwickelt bzw. befindet sich noch in den Anfängen des Entwicklungsprozesses. Durch die demographische Entwicklung und die damit verbundene steigende Anzahl von Pflegebedürftigen im häuslichen Umfeld entsteht in diesem Bereich ein zunehmender Bedarf an Beratung. Da es hier um die Gewährleitung der Pflege im häuslichen Bereich geht, ist die Berufsgruppe der Pflegenden in diesem Zusammenhang gefordert, um die entstehenden komplexen Problemsituationen professionell und gemeinsam mit den Betroffenen zu bearbeiten und nach Lösungen zu suchen. Zwar wurden in der Vergangenheit diverse Unterstützungsmöglichkeiten angeboten, diese beschränken sich jedoch auf Schulungsprogramme und Beratung in finanziellen/rechtlichen Fragen. Eine prozesshafte und somit förderliche Beratung kann durch den begrenzten gesetzlichen Spielraum nach § 37 (3) SGB XI nicht realisiert werden. (siehe unten) Pflegende Angehörige finden demnach nur unzureichend Unterstützung. Aus diesem Grund befasst sich diese Arbeit in den ersten Kapiteln mit den speziellen Problemlagen und Konflikten, denen pflegende Angehörige ausgesetzt sein können. Da auf pflegerischer Seite bisher so gut wie kein Beratungsangebot für pflegende Angehörige existiert, wird in dieser Arbeit ein theoretisches Konzept für eine Beratungsstelle für pflegende Angehörige dargelegt und erörtert. Diese theoretische Konzeption beansprucht nicht die vollständige Erarbeitung wie sie im Rahmen eines geförderten Modellprojektes möglich wäre, sondern stellt erste Überlegungen und Anregungen zur Weiterarbeit dar. (Natour, Ulrike~Schwarz, Andrea-Eva)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 1,3, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Veranstaltung: Theoriegeleitete Pflegepraxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der Disziplin der Pflege gewinnt das Feld der Beratung zunehmend an Bedeutung. Unbewusst wird Beratung schon immer von den Pflegenden im Rahmen ihrer täglichen Arbeit durchgeführt. Dies geschieht meist in Form der Weitergabe von Informationen und der Anleitung im Bezug auf pflegepraktische Tätigkeiten. Ein professionelles Verständnis von Beratung durch Pflegefachkräfte ist derzeit noch nicht hinreichend entwickelt bzw. befindet sich noch in den Anfängen des Entwicklungsprozesses. Durch die demographische Entwicklung und die damit verbundene steigende Anzahl von Pflegebedürftigen im häuslichen Umfeld entsteht in diesem Bereich ein zunehmender Bedarf an Beratung. Da es hier um die Gewährleitung der Pflege im häuslichen Bereich geht, ist die Berufsgruppe der Pflegenden in diesem Zusammenhang gefordert, um die entstehenden komplexen Problemsituationen professionell und gemeinsam mit den Betroffenen zu bearbeiten und nach Lösungen zu suchen. Zwar wurden in der Vergangenheit diverse Unterstützungsmöglichkeiten angeboten, diese beschränken sich jedoch auf Schulungsprogramme und Beratung in finanziellen/rechtlichen Fragen. Eine prozesshafte und somit förderliche Beratung kann durch den begrenzten gesetzlichen Spielraum nach § 37 (3) SGB XI nicht realisiert werden. (siehe unten) Pflegende Angehörige finden demnach nur unzureichend Unterstützung. Aus diesem Grund befasst sich diese Arbeit in den ersten Kapiteln mit den speziellen Problemlagen und Konflikten, denen pflegende Angehörige ausgesetzt sein können. Da auf pflegerischer Seite bisher so gut wie kein Beratungsangebot für pflegende Angehörige existiert, wird in dieser Arbeit ein theoretisches Konzept für eine Beratungsstelle für pflegende Angehörige dargelegt und erörtert. Diese theoretische Konzeption beansprucht nicht die vollständige Erarbeitung wie sie im Rahmen eines geförderten Modellprojektes möglich wäre, sondern stellt erste Überlegungen und Anregungen zur Weiterarbeit dar. , Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 1,3, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Veranstaltung: Theoriegeleitete Pflegepraxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der Disziplin der Pflege gewinnt das Feld der Beratung zunehmend an Bedeutung. Unbewusst wird Beratung schon immer von den Pflegenden im Rahmen ihrer täglichen Arbeit durchgeführt. Dies geschieht meist in Form der Weitergabe von Informationen und der Anleitung im Bezug auf pflegepraktische Tätigkeiten. Ein professionelles Verständnis von Beratung durch Pflegefachkräfte ist derzeit noch nicht hinreichend entwickelt bzw. befindet sich noch in den Anfängen des Entwicklungsprozesses. Durch die demographische Entwicklung und die damit verbundene steigende Anzahl von Pflegebedürftigen im häuslichen Umfeld entsteht in diesem Bereich ein zunehmender Bedarf an Beratung. Da es hier um die Gewährleitung der Pflege im häuslichen Bereich geht, ist die Berufsgruppe der Pflegenden in diesem Zusammenhang gefordert, um die entstehenden komplexen Problemsituationen professionell und gemeinsam mit den Betroffenen zu bearbeiten und nach Lösungen zu suchen. Zwar wurden in der Vergangenheit diverse Unterstützungsmöglichkeiten angeboten, diese beschränken sich jedoch auf Schulungsprogramme und Beratung in finanziellen/rechtlichen Fragen. Eine prozesshafte und somit förderliche Beratung kann durch den begrenzten gesetzlichen Spielraum nach § 37 (3) SGB XI nicht realisiert werden. (siehe unten) Pflegende Angehörige finden demnach nur unzureichend Unterstützung. Aus diesem Grund befasst sich diese Arbeit in den ersten Kapiteln mit den speziellen Problemlagen und Konflikten, denen pflegende Angehörige ausgesetzt sein können. Da auf pflegerischer Seite bisher so gut wie kein Beratungsangebot für pflegende Angehörige existiert, wird in dieser Arbeit ein theoretisches Konzept für eine Beratungsstelle für pflegende Angehörige dargelegt und erörtert. Diese theoretische Konzeption beansprucht nicht die vollständige Erarbeitung wie sie im Rahmen eines geförderten Modellprojektes möglich wäre, sondern stellt erste Überlegungen und Anregungen zur Weiterarbeit dar. , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 4. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070814, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Natour, Ulrike~Schwarz, Andrea-Eva, Auflage: 07004, Auflage/Ausgabe: 4. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Theoriegeleitete; Pflegepraxis, Warengruppe: HC/Medizin/Allgemeines, Lexika, Fachkategorie: Krankenpflege, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, eBook EAN: 9783638567961, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Wie lautet der Vertrag zum Schutz der Weitergabe wichtiger Dokumente?

Es gibt keinen spezifischen Vertrag zum Schutz der Weitergabe wichtiger Dokumente. Stattdessen gibt es verschiedene rechtliche Ins...

Es gibt keinen spezifischen Vertrag zum Schutz der Weitergabe wichtiger Dokumente. Stattdessen gibt es verschiedene rechtliche Instrumente wie Geheimhaltungsvereinbarungen oder Vertraulichkeitsvereinbarungen, die den Schutz und die Vertraulichkeit von Informationen regeln können. Diese Vereinbarungen werden zwischen den Parteien ausgehandelt und festgelegt, um sicherzustellen, dass sensible Informationen nicht unautorisiert weitergegeben werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Gefahren bestehen bei der Weitergabe von Nachnamen an Fremde?

Die Weitergabe von Nachnamen an Fremde kann zu verschiedenen Gefahren führen. Zum einen kann dies zu Identitätsdiebstahl führen, d...

Die Weitergabe von Nachnamen an Fremde kann zu verschiedenen Gefahren führen. Zum einen kann dies zu Identitätsdiebstahl führen, da der Nachname oft in Kombination mit anderen persönlichen Informationen verwendet wird. Dadurch können Betrüger Zugang zu sensiblen Daten erhalten. Darüber hinaus kann die Weitergabe von Nachnamen an Fremde auch dazu führen, dass diese Informationen für unerwünschte Zwecke verwendet werden, wie zum Beispiel für Spam-Mails oder unerwünschte Werbung. Es ist daher wichtig, vorsichtig zu sein und persönliche Informationen nur an vertrauenswürdige Personen weiterzugeben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie funktioniert die Weitergabe der Adresse für Post beim Nachsendeauftrag?

Beim Nachsendeauftrag gibt der Absender der Post die alte Adresse des Empfängers an. Die Poststelle leitet dann die Post an die ne...

Beim Nachsendeauftrag gibt der Absender der Post die alte Adresse des Empfängers an. Die Poststelle leitet dann die Post an die neue Adresse weiter, die der Empfänger angegeben hat. Dies geschieht entweder durch manuelle Bearbeitung oder durch den Einsatz von automatisierten Systemen. Es ist wichtig, dass der Empfänger die neue Adresse korrekt angibt, um sicherzustellen, dass die Post richtig weitergeleitet wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist das Risiko bei der Weitergabe von Telefonnummern auf Tinder?

Das Risiko bei der Weitergabe von Telefonnummern auf Tinder besteht darin, dass man potenziell persönliche Informationen an Fremde...

Das Risiko bei der Weitergabe von Telefonnummern auf Tinder besteht darin, dass man potenziell persönliche Informationen an Fremde weitergibt, die möglicherweise nicht vertrauenswürdig sind. Dies kann zu unerwünschten Anrufen, Nachrichten oder sogar Belästigung führen. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein und die Privatsphäre zu schützen, indem man persönliche Informationen nur an vertrauenswürdige Personen weitergibt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.